Amorbacher Klosterchor

Der Amorbacher Klosterchor ist seit über 30 Jahren Bestandteil der Amorbacher Faschelnacht. Die Brüder sind eine illustre Truppe mit
eigener musikalischer Begleitung in einer Gesamtstärke von derzeit 18 Personen - viele davon Elferräte des Carneval Club Amorbach 1954 e.V.

Unsere Auftritte

Unsere Auftritte beinhalten politische und gesellschaftliche Themen des In- und Auslands in Wort und Gesang. Unsere
eigene musikalische Begleitung besteht
aus Schifferklavier, Schlagzeug,

Bass und E-Gitarre

Unser Wahlspruch

Weil wir die Faschelnacht verstehn,

singen wir für euch vom Weltgeschehn.

 Mit "Jollau" und Kutten rot wie der Wein,

so muss ein echter Klosterbruder sein.

Unsere Tradition

Die Amorbacher Faschelnacht hat eine lange Tradition. Nachweislich seit 1429 schlängelt sich nun schon der traditionelle Gaudiwurm am Faschelnachtsdienstag durch die närrisch geschmückten Straßen

der Barockstadt im Odenwald.

Die Brüder

Bruder Printus

Bruder AOK-us

Bruder Amadeus

Bruder Omnibus

Bruder Mal-du's

Bruder Elvis

Bruder Musicus

Bruder Rhythmus

Bruder Blechmann

Egid Ballweg

Walter Berberich

Ulli Etzel

Gerhard Ewald

Michael Friedel

Maximillian Friedel

Wolfgang Jach

Volker Krug

Oliver Neuberger

Bruder Kopfnuss

Bruder Luftikus

Bruder Justus

Bruder Pecus

Bruder Caravanus

Bruder Qualitus

Bruder Petrus Harmonicus

Bruder Styroporus

Bruder Pinselus

Dominik Neuberger

Michael Picard

Franz Richter

Gerd Rindsfüsser

Alfred Roth

Thorsten Roth

Peter Schmidt

Roland Setzer

Klaus Weintz

Auftrittskonzept

Wir treten als Mönche auf, gekleidet in weinroten Kutten mit Kapuzen und Käppchen, gegürtet mit einem einfachen Wollstrick.

Das Notenbuch hält jeder Klosterbruder in einem nach Art des Gotteslob gestalteten Ringbuch in der Hand, wobei
in unseren Auftritten keinerlei die Kirche diskriminierende Handlungen oder Äußerungen vorkommen.

Kontakt

Wir nehmen gerne auswärtige Auftritte an. So waren wir in den letzten Jahren beispielsweise in Veitshöchheim, Neckarelz,

Lauda-Königshofen, Tauberbischofsheim, Walldürn, Igersheim, Hainstadt, Hettingen, Michelstadt, Vielbrunn, Röllfeld, Kirchzell u.v.m. zu Gast.

Liebe Techniker,

wir brauchen für unseren Auftritt von Euch:

5 Micros für Gesang inkl. Ständer

4 Micros für Abnahme Verstärker und Akkordeon
(Abnahme Bass-Verstärker auch mit XLR-Kabel möglich)

4 Steckdosen für Strom
(3 Verstärker, 1 El. Schlagzeug)

Schreib uns eine E-Mail

Sendevorgang läuft...

Sendefehler

Senden erfolgreich